Donnerstag, 25. Juni 2009

Ein Windlicht mit den Stampin’Write“ Markers von Stampin‘ Up!

Tatata……………….das zweite Windlicht ist auch fertig.

Und soll ich euch etwas sagen, die Stampin’Write“ Markers sind einfach genial, ich bin hin und weg.
Mensch, was kann man damit toll arbeiten und man kann damit wunderschöne Ergebnisse erzielen.
Die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Man kann damit wunderbar und problemlos verschiedene Farben auf einen Stempel aufbringen und sie eignen sich genauso gut zum Colorieren.
Und das Reinigen geht perfekt und ohne Probleme mit dem "Stampin' Scrub Säuberungskissen" von Stampin'Up!(Ideenbuch & Katalog auf S.85)

Ich besitze die "Erdfarben und die Linden Farbtöne", und ich kann euch sagen, die beiden anderen Farbfamilien (Signal,- und Prachtfarben) sind gerade auf meine Wunschliste gewandert. Ihr findet sie im Ideenbuch & Katalog auf S.67.

Hier zeige ich euch, bevor es mein Windlicht gibt, wie die Stampin’Write“ Markers angewendet werden.



Noch eine Info zu den Stampin’Write“ Markers
Wenn die Tinte auf den Stempel aufgebracht wurde, und bevor man es auf das Papier stempelt, sollte man das mit Tinte versehene Bild anhauchen oder befeuchten und man bekommt einen perfekten Abdruck.

So, nun aber genug geschwärmt, schaut mal hier kommt mein 2. Windlicht


Leider kann man es wieder nicht so gut erkennen, wirklich schade, in natura sehen sie ehrlich sehr schön aus.

Das ließ mir aber jetzt doch keine Ruhe, habe mich noch mal ans fotografieren gemacht, und das ist dabei raus gekommen, ich hoffe so könnt ihr es besser erkennen



Stempel: von Stampin‘ Up! „Tart & Tangy“
Stempelkissen: von Stampin' Up! Stampin’Write“ Markers " Erdfarben: Rubinrot, Gartengrün und Schokobraun"
Stanzen und Prägefolder: von Stampin’ Up! Wellenstanze
Papier: von Stampin'Up! „weißes Pergamentpapier“ und Karteikarte
Sonstiges: von Stampin' Up! KlebepunkteSchleifenband in rot, leeres Marmeladenglas

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
von Stampin’ Up! Wellenstanze

Ich sage danke fürs Schauen, und hoffe mein 2.Windlicht gefällt euch auch.

Und was macht der Blog-Joker????
Na, hier sind ja schon einige ganz neugierig, ich tröste euch ein wenig, sind ja nur noch ca. 5 Stunden und 30 Minuten, das schafft ihr noch…………….und dann aber.

Also merkt euch den Freitag vor, denn da gibt es einen Blog –Joker.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und seid nicht ganz so zappelig.......Grins..... also Tschüss………..

Kommentare:

Margot hat gesagt…

Deine Windlichter sind ganz zauberhaft geworden...kein Wunder...ist ja auch mein
Lieblingsgemüse mit drauf ;)
Spaß beiseite, sie sind wirklich traumhaft schön

LG
Margot

Anonym hat gesagt…

Andrea, Dein zweites Windlicht ist Dir auch toll gelungen und das mit den Markers muß ich mir auch noch überlegen !!!

So und dann meinst Du, daß ich nicht so zappeln soll. Erst den Mund wässrig machen und dann noch eindämmen, das mag ich schon. Bald ist morgen und dann bin ich aber da, wie eine EINS, das sage ich Dir !!! Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen - wenns doch schon morgen wär' !!!

Lieben Gruß bis morgen von Renate

Stempelmamis-Kreativseite hat gesagt…

Oh was für ein traumhaft schönes Windlicht haste gewerkelt,gefällt mir ausgesprochen gut.
Na ja und Erdbeeren wer mag die nicht "grins"
Hab ja auch ein paar von den Stiften,aber ehrlich gesagt benutze ich die viel zu selten,
das muß sich aber ändern.

Wünsche Dir viel Spaß beim Sommerfest,und nicht allzuviel Streß.

LG Irmi

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Wunderschön.....Warst du wieder fleißig !!!
Ich wünsche dir auch einen schönen Sommerfest und schönes WE.

LG Gabi

Bianca hat gesagt…

Ich finde die Windlichter sehr toll. Vor allem die Idee mit den Erdbeeren - perfekt für schöne Sommerabende.

Gruß, Bianca